Stark bewölkt, 3 Grad

Rettenberg – das Brauereidorf

Seit 1997 weist sich Rettenberg mit heute drei Privatbrauereien offiziell als südlichstes Brauereidorf Deutschlands aus. Dabei reicht die Brautradition hier schon mehr als ein halbes Jahrtausend zurück.
Die drei Privatbrauereien Zötler, Engel- und Bernadibräu brauen selbstverständlich nach dem bayerischen Reinheitsgebot von 1516 ihre vielfältigen Bierspezialitäten und lassen sich dabei auch bei den wöchentlich stattfindenden Brauereiführungen über die Schulter sehen.

Anhänger des „Vollmond“-Bieres pilgern alle vier Wochen zum nächtlichen Einbrauen ins Sudhaus der Brauerei Zötler und lassen die Vollmondnacht bei der legendären Vollmond-Party gebührend ausklingen.

Alljährlich im Januar trifft sich die Brauerzunft zum legendären Brauer-Ski-Cup. Aus allen möglichen Ecken Deutschlands und sogar aus der Schweiz reisen sie an mit dem Ziel, Spaß zu haben. Mutig wird sich den Wettkämpfen an den weißverschneiten Hängen der Grüntenlifte gestellt. Am Abend wird ausgiebig gefeiert – natürlich mit den Rettenberger Bierspezialitäten!