bewölkt, 20 Grad

Infos zu Hochwasser- und Katastrophenschutzmaßnahmen

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

nach den schlimmen Hochwasserereignissen vom 26.07. und 15.09.2021 wurden die Katastrophenschutzpläne neu angepasst, sowie ein Fahrplan für die Bewältigung zukünftiger Krisen erstellt, der noch weiter mit Leben gefüllt werden wird. Weiterhin wurden natürlich die Planungen in enger Abstimmung mit dem Wasserwirtschaftsamt Kempten (WWA/KE) extrem forciert, dass schnellstmöglich in die bauliche Umsetzungsphase zur Hochwasserschutzverbesserung gewechselt werden kann.

Was auch gelungen ist. Vor kurzem wurde nun mit den Hochwasserschutzbaumaßnahmen in Wagneritz begonnen. Hier werden wir gemeinsam mit dem WWA/KE in den kommenden beiden Jahren eine wichtige Weichenstellung baulich vornehmen den Ort bestmöglich schützen zu können. Ein besonderer Dank gilt hier allen Eigentümern, die uns diesen Weg ebneten, da Sie wichtige Grundstücksflächen zur Verfügung gestellt haben. Danach geht es in Altach weiter.

Parallel läuft seit geraumer Zeit für die weiteren bekannten neuralgischen Punkte in der Gemeinde die Bestandsaufnahme und Konzeptentwicklung die nun im zweiten Halbjahr vorliegen soll. Auf Grundlage derer dann weitere bauliche Maßnahmen geplant und zukünftig zur Umsetzung kommen sollen. Zudem konnte das WWA/KE für den Ortsteil Reichen bereits eine große Hochwasserschutzbaumaßnahme am Wildbach abschließen, worüber wir auch sehr dankbar sind.

Das regnerische Wetter in den vergangenen Pfingstferien 2024 hat gerade im Unterland und weiten Teilen Bayerns zum Teil zu verheerenden Hochwasserereignissen geführt, von denen wir bis dato verschont geblieben sind. Dort sind auch Todesfälle zu beklagen gewesen. Wir wünschen den Betroffenen und Angehörigen an dieser Stelle viel Kraft diese Schicksalsschläge zu bewältigen.

Trotz vieler Bemühungen den Hochwasserschutz zu verbessern, hat sich nach Aussage der Einsatzkräfte und Gemeindevertreter gerade die immense Geschwindigkeit, mit der die Hochwasser dann tatsächlich vor Ort aufgetreten ist, zu früher dramatisch verschärft.
Es gilt also auch weiterhin Vorsorgemaßnahmen auf öffentlicher, aber auch privater Seite zu treffen um für den Fall der Fälle gerüstet zu sein.

Wir möchten in diesem Zusammenhang auf folgende Links hinweisen die Ratschläge zur Vorsorge beinhalten. Jeder muss natürlich selbst für sich und seine Familie abwägen, inwieweit er sich hier vorbereitet – alles natürlich mit gesundem Menschenverstand und ohne Panik versteht sich.

Klicken Sie hier um Infos zum Thema Hochwasser zu erhalten.

Hier finden Sie Tipps bei Stromausfall.

Klicken Sie hier um allgemeine Vorsorgetipps zu bekommen.

Hier finden Sie Informationen und Hilfen bei einem möglichen Blackout.

Ihr
Nikolaus Weißinger
Erster Bürgermeister

Foto WWA - Baubeginn in Wagneritz mit Team

Foto WWA - Baubeginn in Wagneritz mit Team

4,91 MB PDFDownload Stand: 03.06.2024
Foto WWA - Baubeginn in Wagneritz

Foto WWA - Baubeginn in Wagneritz

5,63 MB PDFDownload Stand: 03.06.2024
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Gemeinde Rettenberg auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy